· PDF file2016-06-08 · 1 DaF kompakt A2 - Griechisches Glossar der Lektionen 9-18...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    280
  • download

    7

Embed Size (px)

Transcript of · PDF file2016-06-08 · 1 DaF kompakt A2 - Griechisches Glossar der Lektionen 9-18...

  • 1

    DaF kompakt A2 - Griechisches Glossar der Lektionen 9-18 DaF kompakt A2 - Lektion 9 Lektion 9

    Kb.S. 76 das Fest, -e

    fallen (er fllt fiel ist gefallen)

    Frhliche Weihnachten! !

    frhlich

    Wir wnschen euch ein frhliches Weihnachtsfest und ein glckliches, gesundes neues Jahr!

    !

    das Weihnachtsfest, -e

    einladen (er ldt ein lud ein hat eingeladen)

    Weihnachten

    die Adventszeit

    der Wrterbucheintrag, "-e

    kirchlich ,

    die Geburt, -en

    der Weihnachtsfeiertag, -e

    der Heiligabend, -e

    die Vorweihnachtszeit, -en

    der Adventskalender, - ,

    der Adventskranz, "-e

    das Adventslied, -er

    worber? ; ;

    Worber mchte sie sprechen? ;

    von +D (Prposition) ()

    von frher

    von nebenan

  • 2

    der Nachbar, -n

    die Nachbarin, -nen

    Kb.S. 77 die Einladung, -en

    denn (Hauptsatz)

    telefonisch

    erreichen (er erreicht erreichte hat erreicht) (.. )

    feiern (er feiert feierte hat gefeiert)

    mit Ihnen

    herzlich

    Herzliche Gre! !

    wieder

    bei uns

    bernachten (er bernachtet bernachtete hat bernachtet)

    hoffen (er hofft hoffte hat gehofft)

    der Plan, "-e

    der Feiertag, -e

    ber die Feiertage

    zu uns nach Hause

    chinesische Schriftzeichen

    unbedingt

    das Gstezimmer, -

    der Gru, "-e

    wen? ;

    anrufen (er ruft an rief an hat angerufen)

    bei +D (Prposition) ()

    bei Familie Schneider

    brechen (er bricht brach hat gebrochen)

    laufen (er luft lief ist gelaufen)

    Ich wnsche Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    !

    buchen (er bucht buchte hat gebucht)

    jdm. Arbeit machen

    absagen (er sagt ab sagte ab hat abgesagt)

  • 3

    zusagen (er sagt zu sagte zu hat zugesagt)

    die Absage, -n

    die Zusage, -n

    warum? ;

    die Weihnachtseinladung, -n

    Kb.S. 78 wem? ;

    schenken (er schenkt schenkte hat geschenkt)

    das Geschenk, -e

    vermuten (er vermutet vermutete hat vermutet)

    welcher? welche? welches? ; ; ;

    auf der Liste

    denken (er denkt dachte hat gedacht)

    glauben (er glaubt glaubte hat geglaubt)

    der Fuballschuh, -e

    die Konzertkarte, -n

    der Ritter, -

    die Dose, -n

    der Lebkuchen, -

    vergleichen (er vergleicht verglich hat verglichen)

    die Vermutung, -en ,

    ganz schnell

    Lieber nicht. .

    zusammen

    der Geburtstag, -e

    zum Geburtstag

    Kb.S. 79 das Parfum, -s

    der Reisefhrer, -

    das Kochbuch, "-er

    Erfurt ( )

    der Wein, -e

  • 4

    die CD, -s CD

    die DVD, -s DVD

    die Geschenkeliste, -n

    Na gut, einverstanden. , .

    Besser nicht! !

    Na prima! !

    Ja, machen wir das. .

    Sehr gut, das machen wir! , !

    vorschlagen (er schlgt vor schlug vor hat vorgeschlagen)

    zustimmen (er stimmt zu stimmte zu hat zugestimmt)

    ablehnen (er lehnt ab lehnte ab hat abgelehnt)

    die Geschenkidee, -n

    Kb.S. 80 der Brauch, "-e

    berfliegen (er berfliegt berflog hat berflogen)

    ,

    der Artikel, -

    die Schlerzeitung, -en

    die berschrift, -en

    passen zu +D (er passt passte hat gepasst)

    die Ernte, -n

    der Erntezug, "-e

    die Hoffnung, -en

    der Neubeginn, -e

    das Feuer, -

    das Ostern

    christlich

    fallen auf +A (er fllt fiel ist gefallen)

    Ostern fllt immer auf den Sonntag. .

    der Vollmond, -e

    im Frhling

    zwischen (Wechselprposition) , ( )

  • 5

    die Auferstehung von Jesus Christus

    der Karfreitag

    der Ostersonntag

    der Ostermontag

    das jdische Pessach-Fest

    gemeinsam ,

    die Tradition, -en

    der Tod, -e

    die Osternachtsfeier

    der Priester, -

    die Kirche, -n

    vorlesen (er liest vor las vor hat vorgelesen) ()

    Der Priester liest in der Kirche aus dem Alten Testament vor.

    .

    erinnern an +A (er erinnert erinnerte hat erinnert)

    wahrscheinlich

    die Morgenrte, (Singular)

    bedeuten (er bedeutet bedeutete hat bedeutet)

    symbolisieren (er symbolisiert symbolisierte hat symbolisiert)

    schon immer

    in vorchristlicher Zeit

    die Kultur, -en

    typisch fr ,

    der Osterhase, -n

    die Osterfeier, -n

    die Fruchtbarkeit, (Singular)

    das Frhlingsfest, -e

    das Hhnerei, -er

    frben (er frbt frbte hat gefrbt)

    verstecken (er versteckt versteckte hat

  • 6

    versteckt)

    bringen (er bringt brachte hat gebracht)

    suchen (er sucht suchte hat gesucht)

    manchmal

    im Herbst

    der Gott, (Singular)

    danken fr +A (er dankt dankte hat gedankt)

    auf dem Land

    wichtig unwichtig

    schmcken (er schmckt schmckte hat geschmckt)

    das Getreide, -

    dekorieren (er dekoriert dekorierte hat dekoriert)

    der Wagen, - :

    Obst und Gemse

    durch die Drfer

    das Festzelt, -e

    Johannes der Tufer

    zusammen hngen (er hngt zusammen hing zusammen hat zusammen gehangen)

    die Sommersonnenwende, -n

    der Tanz um das groe Feuer

    der Sprung, "-e

    ber das Feuer

    der Schutz, (Singular)

    bse

    der Dmon, -en

    die Krankheit, -en

    anznden (er zndet an zndete an hat angezndet)

    in anderen Landesteilen

    kaum noch

    Kb.S. 81 in den verschiedenen Jahreszeiten

  • 7

    der Tagesanzeiger, -

    die Innenstadt, "-e

    interviewen (er interviewt interviewte hat interviewt)

    der Aspekt, -e

    aus Schokolade

    produzieren (er produziert produzierte hat produziert)

    der Rest, -e

    das Weihnachtslied, -er

    das Geschft, -e

    der/ die Versicherungsangestellte, -n ,

    die Arzthelferin, -nen

    wunderbar

    lecker

    singen (er singt sang hat gesungen)

    gemtlich ungemtlich

    wiegen (er wiegt wog hat gewogen)

    das Kilo, -s

    3 Kilo mehr 3

    der Gnsebraten, -

    der Klo, "-e

    die Teigtaschen, (Plural)

    der Kuchenteig, -e

    das Neujahrsfest, -e

    die Bescherung, -en

    Ab.S. 74 der Weihnachtsteller, -

    die Weihnachtsdekoration, -en

    die Weihnachtsstimmung, -en

    auf jedes einzelne Wort

    auf bestimmte Informationen

    das Schlsselwort, "-er

    mehrmals

    das Gericht, -e

  • 8

    die Zutat, -en

    der Arbeitsschritt, -e , ()

    Ab.S. 76 backen (er bckt buk hat gebacken)

    mitbringen (er bringt mit brachte mit hat mitgebracht)

    abholen (er holt ab holte ab hat abgeholt)

    Ab.S. 77 die Einkaufszeit, -en

    die Einkaufsstrae, -n

    die persnliche Einkuferin

    der Kunde, -n

    die Kundin, -nen

    der Metzger, -

    der Vorschlag, "-e

    auswhlen (er whlt aus whlte aus hat ausgewhlt)

    der Chef, -s

    die Chefin, -nen

    Ab.S. 78 die Geburtstagstorte, -n

    das Rezept, -e

    Ab.S. 79 die Geschichte, -n

    Ab.S. 80 der Silvesterbrauch, "-e

    die Luftschlange, -n

    das Feuerwerk, -e

    der Himmel, -

    am Himmel

    tauschen (er tauscht tauschte hat getauscht)

    Tauschen Sie mein Buch gegen Ihre Tasche? ;

  • 9

    DaF kompakt A2 - Lektion 10 Lektion 10

    Kb.S. 84 umziehen (er zieht um zog um ist umgezogen)

    ( )

    ausziehen (er zieht aus zog aus ist ausgezogen)

    ( )

    einziehen (er zieht ein zog ein ist eingezogen)

    ( )

    das Viertel, -

    wohnen (er wohnt wohnte hat gewohnt)

    der Kreis, -e

    das Quartier, -e ( )

    der Vorteil, -e

    der Nachteil, -e

    die Einkaufsmglichkeit, -en

    das Kaufhaus, "-er

    das Geschft, -e

    die Wohnung, -en

    wunderschn

    die Lage, -n

    der See, -n

    am See

    die Miete, -n

    Da gibt es nicht so hohe Mieten. .

    die Verkehrsverbindung, -en

    auerhalb ,

    zentral

    die Altstadt, "-e

    das Wohnungsangebot, -e

    oben unten

    Kb.S. 85 sofort

    total

  • 10

    renoviert

    der Parkettboden, "- ()

    OG c das Obergeschoss, -e

    der Lift, -e ,

    die Kche, -n

    das Bad, "-er

    sep. c separat

    der Keller, -

    die Waschmaschine, -n

    der Mietzins, -en ( )

    pro

    pro Monat

    inkl. c inklusive

    die Nebenkosten, (Plural)

    die 3-Zimmerwohnung, -en

    m c der Quadratmeter, -

    der Balkon, -e

    das Wohnzimmer, -

    das Schlafzimmer, -