Der Alpha-Faktor

download Der Alpha-Faktor

of 24

  • date post

    25-Jan-2015
  • Category

    Education

  • view

    557
  • download

    1

Embed Size (px)

description

Kein Mensch ist dauerhaft in Höchstform. Doch die wirklich Guten sind in der Lage, ihre Bestform auf „Knopfdruck“ abzurufen – dann, wenn’s drauf ankommt. Das ist der Alpha-Faktor, der kleine große Unterschied. Ruth Wenger hat das „Geheimnis“ hinter dieser Schlüsselfähigkeit ergründet. Die Autorin zeigt in Ihrem neuen Buch, wie Sie sich blitzartig mental, emotional und körperlich in einen Zustand bringen können, in dem Sie Ihr Potenzial abrufen und Herausforderungen im Beruf und im Sport erfolgreich meistern. Praxisnah vermittelt dieses Buch, wie Sie limitierende Verhaltensmuster aufbrechen und Ihr Denken, Fühlen und Handeln in Einklang bringen, um erfolgreich und erfüllend Ihre Ziele zu erreichen. Eine Vielzahl von Übungen und Beispielen ermöglicht es auch Ihnen, den „Moment of Excellence“ zu aktivieren und zielgerichtet und konzentriert Ihre persönliche „Spitzenleistung“ abzurufen.

Transcript of Der Alpha-Faktor

  • 1. Ruth WengerDer Alpha-Faktor E rschlieenSie Ihr volles Potenzialpr seLe e obBusinessVillage

2. BusinessVillage 3. Ruth WengerDer Alpha-Faktor ErschlieenSie Ihr volles PotenzialBusinessVillage 4. Ruth Wenger Der Alpha-Faktor Erschlieen Sie Ihr volles Potenzial 1. Auflage 2013 BusinessVillage GmbH, Gttingen Bestellnummern ISBN 978-3-86980-234-3 (Druckausgabe) ISBN 978-3-86980-235-0 (E-Book, PDF) Direktbezug www.BusinessVillage.de/bl/905 Bezugs- und Verlagsanschrift BusinessVillage GmbH Reinhuser Landstrae 22 37083 Gttingen Telefon: +49 (0)551 2099-100 Fax: +49 (0)551 2099-105 EMail:info@businessvillage.de Web:www.businessvillage.de Satz und Layout BusinessVillage GmbH Druck und Bindung Westermann Druck GmbH, Zwickau Copyrightvermerk Das Werk einschlielich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschtzt. Jede Verwertung auerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulssig und strafbar. Das gilt insbesondere fr Vervielfltigung, bersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Alle in diesem Buch enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von dem Autor nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie des Verlages. Er bernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung fr etwa vorhandene Unrichtigkeiten. Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wren und daher von jedermann benutzt werden drfen. 5. Inhalt ber die Autorin............................................................................. 9 Danksagung................................................................................... 10 1. Einleitung.................................................................................. 11 2. Wann ist Leistung spitze?......................................................... 15 2.1 Sein Bestes geben.............................................................. 16 3. Der Moment, auf den es ankommt ............................................... 19 3.1 Das verhinderte Genie......................................................... 20 3.2 Wenn das Wrtchen wenn nicht wr .................................. 21 4. Leistungsblocker........................................................................ 23 4.1 4.2 4.3 4.4Wenn der Krper blockt....................................................... 24 Blockaden im Mind............................................................. 28 Stressoren von auen oder hausgemacht............................. 30 Die Wiederholungstat im Kopf............................................... 335. Der kleine groe Unterschied...................................................... 39 5.1 Was die Guten zu den Besten macht...................................... 40 5.2 Flow wenn alles leicht und einfach fliet............................. 45 6. Der Alpha-Faktor........................................................................ 47 6.1 Der Alpha-Zustand.............................................................. 49 6.2Bewusstseinsdynamik.......................................................... 50 6.3 Den Hamster aus dem Rad nehmen........................................ 54Inhalt|5 6. 7. Ein funktionaler Zugang.............................................................. 57 7.1 7.2 7.3 7.4Praktische Anleitung Alpha-Zustand aktivieren...................... 58 Die Aktivierung kann kinderleicht sein................................... 65 Der Alltag: Nur bung macht den Meister............................... 67 Im Alpha-Zustand Flow kultivieren........................................ 708. Mit Leichtigkeit leisten .............................................................. 73 8.1 Alpha- und Beta-Performance .............................................. 74 8.2 Facetten von Alpha-Performance .......................................... 75 9. Mit weniger Aufwand mehr erreichen........................................... 87 9.1 Effizienz und Effektivitt..................................................... 88 9.2 Mehr Potenzial nutzen......................................................... 90 9.3 Der Faktor Bewusstsein..................................................... 96 10. Werte, die Erfolg reich und Leistung spitze machen................... 103 10.1 Von einem, der ber die Berge zu sich selber fand................. 105 10.2 Intrinsische Werte............................................................ 113 10.3 Die Spitze der Leistung...................................................... 121 11. Praxisteil: Wissen in Aktion bringen........................................ 127 11.1 Leistungspotenzial abrufen................................................ 128 11.2 Der passende Schlssel zu jedem Schloss ............................. 129 12. Was eine Fhrungskraft zum Leader macht .............................. 131 12.1 Intuition, die unterschtzte Wissensressource........................ 135 12.2 Innovation: wie wirklich Neues entstehen kann .................... 139 13. Gehirn-Upgrade fr Kopfarbeiter ............................................. 147 13.1 Auf der Informationsflut surfen........................................... 150 13.2 Wenn Zuhren Gold ist, wird Reden zu Silber......................... 159 13.3 Klarer denken mit bewusster Stressregulierung ....................... 1676 | Inhalt 7. 14. Wie Flow im Sport mehr Spa und Leistung bringt.................... 175 14.1 Golf free Mind, free Swing............................................... 14.2Tennis............................................................................ 14.3 Leichter und mit Freude joggen.......................................... 14.4 Mit mehr Freude skifahren und snowboarden......................... 14.5 Im Flow auf dem Rad........................................................177 190 199 204 21115. Abschluss .............................................................................. 217 16. Profile aus Befragungen ......................................................... 219 Literaturverzeichnis ..................................................................... 228Inhalt|7 8. ber die Autorin Ruth Wenger ist 1956 geboren. Nach einer pdagogischen und wirtschaftlichen Ausbildung sowie sechs Jahren Studien und Assistenz im Bereich Gehirn- und Bewusstseinsforschung an verschiedenen Instituten in Europa und den USA leitete sie zehn Jahre lang eine Seminar-Akademie in der Schweiz. Sie lebt oberhalb Zug in der Schweiz. Seit 1992 fhrt sie ihr eigenes Trainings-Unternehmen. Sie ist Entwicklerin der alphaskills, Inhaberin und VR-Prsidentin der alphaSkills ag und Buchautorin. Nebst ihrer Ttigkeit als Speakerin im deutsch- und englischsprachigen Bereich ist sie vorwiegend als Seminarleiterin und Private Coach fr Top-Fhrungskrfte aus Politik und Wirtschaft ttig. Als Expertin fr alphaPerformance hat sie sich eine hohe Kompetenz erarbeitet, wie Forschungseinsichten aus der Gehirn- und Bewusstseinsforschung im Geschftsalltag, sowie auch in verschiedensten Lebens- und Arbeitsbereichen, nutz- und gewinnbringend praktisch eingesetzt werden knnen. Sie ist eine erfahrene Trainerin und schult seit ber zwanzig Jahren in der Wirtschaft, vorwiegend im oberen und Top-Management. Seit 2001 ist sie Mitglied der Associate-Faculty der Internationalen Business School ZfU und wurde mit dem Trainer Award in Gold ausgezeichnet. Als gefragte Rednerin begeistert sie durch die bestechende Einfachheit, mir der sie gehirnwissenschaftliche Erkenntnisse anschaulich und alltagstauglich nutzbar kommuniziert.Kontakt: Internet: www.alphaskills.ch E-Mail: ruth.wenger@alphaskills.ch ber die Autorin|9 9. Danksagung Dieses Buch ist ein Gemeinschaftswerk mit all jenen, die mir ihre Zeit und Offenheit fr meine Befragungen zur Verfgung gestellt haben. Hinter den zwanzig im Buch genannten Personen stehen noch fast viermal so viele, welche mit ihren Beitrgen ebenso mitgewirkt haben. Allen ganz herzlichen Dank. Danken mchte ich auch allen meinen Seminarteilnehmern und Coachees, welche mir ber die Jahre ihr Vertrauen und die Offenheit fr Neues entgegengebracht haben; eure Erfolge sind auch meine. Und nicht zuletzt danke ich all jenen, welche im Verlaufe meines Lebens ihre Erkenntnisse und Erfahrungen mit mir geteilt haben. Wir stehen alle auf den Schultern von jenen, die vor uns gedacht und geforscht haben nur aus geteiltem Wissen kann wirklicher Fortschritt entstehen. Ich bin mit und durch euch gewachsen.10 | Danksagung 10. 1. Einleitung 11. Mit diesem Buch teile ich eine Leidenschaft, die mich seit ber 35 Jahren fasziniert und als Praxis begleitet: Entfaltung und Nutzung von Gehirnund Bewusstseinspotenzial. Als junge Frau war ich in verschiedenen Projekten der Gehirn- und Bewusstseinsforschung involviert, deren Ziel die Erforschung eines erhhten Wahrnehmungs- und Leistungsmodus war, den die Gehirnforschung AlphaZustand nennt. Es ist ein Zustand mentaler Klarheit, krperlicher Entspannung und mhelosen Leistens, in dem sich der Zugang zum Gehirn- und Bewusstseinspotenzial ffnet. Ich hatte das groe Glck, als Probandin diese Wirkung an mir selber zu erleben. Schnell wurde mir klar, dass ich damit einen wichtigen Schlssel fr mein Leben und Arbeiten in die Hand bekommen hatte und ich bin drangeblieben mit der Praxis. ber die Jahrzehnte hat sich dies bewahrheitet: Die strksten Ressourcen liegen im eigenen Bewusstsein, und der Alpha-Zustand ffnet Raum dafr. Der Alpha-Faktor, das Potenzial menschlichen Bewusstseins, ist bis heute das zentrale Element meiner Arbeit und Forschung. Der Austausch mit Gehirn- und Bewusstseinsforschern bestrkt mich darin, dass dies ein zeitgemes und wichtiges Thema ist. Ebenso die an die hundert Befragungen mit Menschen aus Wirtschaft, Politik und Sport. Die Beschreibung i