Andreas Spieler | Product Manager | DS SolidWorks Spieler/ScanTo3D_ASP_sent.pdfPDF file3 Ι...

Click here to load reader

  • date post

    10-Sep-2019
  • Category

    Documents

  • view

    13
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Andreas Spieler | Product Manager | DS SolidWorks Spieler/ScanTo3D_ASP_sent.pdfPDF file3 Ι...

  • 1

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Andreas Spieler | Product Manager | DS SolidWorks Corp

    Im ag

    e co

    ur te

    sy o

    f N

    ik ki

    so C

    ry o

    In c.

    SolidWorks Premium und ScanTo3D - In 30 Minuten Reverse Engineering kennenlernen

    Live-Webcast 26. Januar 2012 / 14.00 - 14.30 Uhr

  • 2

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

     Für welchen Einsatz ist ScanTo3D geeignet

     Scan-Daten importieren

     Netzdaten aufbereiten

     Kurven, Oberflächen und Volumenkörper erstellen

     Vergleich der modellierten Geometrie mit den eingelesenen Netzdaten

    Das Ziel dieser Präsentation

  • 3

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    • Über 1.000.000 Benutzer

    • 172 Benutzergruppen

    • Foren

    • Diskussionen

    • Kunden-Blogs

    • 345 Lösungspartner

    CircuitWorks

    ScanTo3D

    TolAnalyst

    Routing

    Motion

    Simulation

    SolidWorks Premium

    DesignChecker

    FeatureWorks

    Utilities eDrawings

    Professional

    Toolbox

    PhotoView 360

    Taskplaner

    Workgroup PDM

    SolidWorks Professional SolidWorks Standard

    SolidWorks

    Sheet Metal

    SWIFT

    eDrawings

    Animator

    SolidWorks

    Xpress Tools

    Simulation Xpress

    FloXpress

    DriveWorks Xpress

    DFMXpress

    Sustainability Xpress

    Costing

    6.600,-€ 8.100,-€ 9.950,-€

    ScanTo3D seit SolidWorks 2007

  • 4

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Übersicht über den ScanTo3D-Prozess

    Daten öffnen

    oder scannen

    Daten

    vorbereiten

    In Volumen-

    körper

    konvertieren

    Trimmen &

    Zusammenfügen

    Feature-Linien

    bearbeiten

    Oberflächen von

    Kurven erstellen

    Assistent zur

    automatischen

    Oberflächen-

    erstellung

    Assistent zur

    automatischen

    Volumenkörper-

    erstellung

    2D- & 3D-

    Skizzenkurven

    an Netz erstellen

    Schnitt- & Begrenzungskurven

    erstellen oder einzelne Kurven

    mit dem Kurvenassistenten

    importieren

    Netzvorbereitung ausführen für:

    • Ausrichtung

    • Eliminierung des Rauschens

    • Reduzierung der Größe

    • Glättung

    • Füllung von Löchern

    Punktwolken- oder Netzdatei öffnen

    Volumenmodell

  • 5

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

     Netzdateien

     (*.nxm; *.scn; *.3ds; *.obj; *.stl; *.wrl; *.ply; *.ply2)

     Punktwolkendateien

     (*.xyz; *.txt; *.asc; *.vda; *.igs; *.ibl)

     Kurvendateien

     (*.csv)

     ScanTo3D importiert automatisch Texturen aus 3D Studio .3ds-,

    .obj- und .wrl-Dateien, wenn die Texturen eindeutig mit der

    Netzdatei verknüpft sind.

    Unterstützte Dateitypen

  • 6

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Einlesen STL in SolidWorks Standard

  • 7

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Einlesen STL in : Grafikkörper

    STL Import als Grafikkörper: Kein Limit

    SolidWorks Standard

  • 8

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Einlesen STL in : Volumenkörper

    STL Import als Volumenkörper: Limit sind 20000 triangles

    SolidWorks Standard

  • 9

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Einlesen STL in : Oberflächenkörper

    STL Import als Oberflächenkörper: Limit sind 100000 triangles

    SolidWorks Standard

  • 10

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Einlesen STL mit ScanTo3D SolidWorks Premium

    STL Import in ScanTo3D: Kein Limit

  • 11

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Einlesen STL mit ScanTo3D in eine bestehende Datei

    SolidWorks Premium

  • 12

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Einlesen STL mit ScanTo3D: Feature Vernetzung

    SolidWorks Premium

  • 13

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Übersicht über den ScanTo3D-Prozess

    Trimmen &

    Zusammenfügen

    Feature-Linien

    bearbeiten

    Oberflächen von

    Kurven erstellen

    Assistent zur

    automatischen

    Oberflächen-

    erstellung

    Assistent zur

    automatischen

    Volumenkörper-

    erstellung

    2D- & 3D-

    Skizzenkurven

    an Netz erstellen

    Schnitt- & Begrenzungskurven

    erstellen oder einzelne Kurven

    mit dem Kurvenassistenten

    importieren

    Netzvorbereitung ausführen für:

    • Ausrichtung

    • Eliminierung des Rauschens

    • Reduzierung der Größe

    • Glättung

    • Füllung von Löchern

    Punktwolken- oder Netzdatei öffnen

    Volumenmodell

  • 14

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    • Ausrichtung

    • Eliminierung des Rauschens

    • Reduzierung der Größe

    • Glättung

    • Füllung von Löchern

    Netzvorbereitung

  • 15

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    • Eliminierung des Rauschens

    • Füllung von Löchern

    Netzvorbereitung

  • 16

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    • Globale Vereinfachung

    Netzvorbereitung

  • 17

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Netzvorbereitung: Begrenzungsglätte

  • 18

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Netzvorbereitung: Begrenzungsglätte

  • 19

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Netzvorbereitung: Begrenzungsglätte

  • 20

    Ι ©

    D as

    sa ul

    t S

    ys tè

    m es

    Ι V

    er tr

    au lic

    he I

    nf or

    m at

    io ne

    n Ι

    Übersicht über den ScanTo3D-Prozess

    Trimmen &

    Zusammenfügen

    Feature-Linien

    bearbeiten

    Oberflächen von

    Kurven erstellen

    Assistent zur

    automatischen

    Oberflächen-

    erstellung

    Assistent zur

    automatischen

    Volumenkörper-

    erstellung

    2D- & 3D-