Akku-Blindnietgerät ANG 12 Cordless riveting tool ANG 12 ...· tralize the battery fluid with...

download Akku-Blindnietgerät ANG 12 Cordless riveting tool ANG 12 ...· tralize the battery fluid with vinegar

of 46

  • date post

    16-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Akku-Blindnietgerät ANG 12 Cordless riveting tool ANG 12 ...· tralize the battery fluid with...

  • 702 915 BA 0102

    Bedienungsanleitung Operating Instructions Notice d’utilisation Instrucciones para el manejo Instruções de utilização Istruzioni d‘uso Gebruiksaanwijzing Betjeningsvejledning Bruksanvisning Bruksanvisning Käyttöohje

    Ãδηγίες øειρισµïύ

    Kullanım kılavuzu

    Akku-Blindnietgerät ANG 12 Cordless riveting tool ANG 12 Riveteuse à batterie ANG 12 Remachadora de remaches ciegos con acumulador ANG 12 Aplicador de rebites cegos acu ANG 12 Rivettatrice a batteria ANG 12 Accublindklinkmachine ANG 12 Akku-blindnittepistol ANG 12 Batteri-blindnitpistol ANG 12 Batteri-blindnaglepistol ANG 12 Akkukäyttöinen sokkoniittauslaite ANG 12

    Γυρώτρια κïίλων πριτσινιών µε µπαταρία ANG 12

    Akülü kör perçin aleti ANG 12

    702 915 X - Titel/Inhalt Seite 1 Mittwoch, 11. Juli 2001 4:50 16

  • 702 915 BA 0102

    D

    GB

    F

    E

    P

    I

    NL

    DK

    S

    N

    FIN

    GR

    TR

    ........................................

    6… 8

    ........................................

    9…11

    ........................................

    12…14

    ........................................

    15…17

    ........................................

    18…20

    ........................................

    21…23

    ........................................

    24…26

    ........................................

    27…29

    ........................................

    30…32

    ........................................

    33…35

    ........................................

    36…38

    ........................................

    39…41

    ........................................

    42…44

    702 915 X - Titel/Inhalt Seite 2 Mittwoch, 11. Juli 2001 4:50 16

  • 702 915 X - Titel/Inhalt Seite 3 Mittwoch, 11. Juli 2001 4:50 16

  • Würth-Euro • BA 702 915 X BA 0102 • OSW

    02/01

    7

    8

    9

    5

    4

    2

    1

    3

    6

    702 915 X - Bildseite Seite 4 Montag, 5. März 2001 2:14 14

  • Würth-Euro • BA 702 915 X BA 0102 • OSW

    02/01

    A

    B

    C

    702 915 X - Bildseite Seite 5 Montag, 5. März 2001 2:14 14

  • 6

    702 915 X BA 0102

    Gerätkennwerte

    Leistungsbereich:

    Akku-Blindnietgerät ANG 12

    Artikelnummer 702 915 X Gesamthub 20 mm Zugkraft 8,5 kN Gewicht 1,2 kg

    Mundstück Blindniet-Ø [mm]

    Material

    17/24 3,0/3,2 Alu, Stahl, Edelstahl 4,0 Alu

    17/24 4,0 Stahl 17/29 4,0 Edelstahl

    4,8/5,0 Alu 17/32 4,8/5,0 Stahl

    Akku NiCd

    Nennspannung 12 V Zellenzahl 10 Zellenart NC mit Thermo-

    Überladeschutz Kapazität 1,4 Ah Gewicht 0,62 kg

    Gefahrloses Arbeiten mit dem Ge- rät ist nur möglich, wenn Sie die Bedienungsanleitung und die Si- cherheitshinweise vollständig le- sen und die darin enthaltenen An- weisungen strikt befolgen. Das Gerät darf nicht feucht sein und auch nicht in feuchter Umgebung betrieben werden.

    ❏ Mit dem Gerät niemals auf Personen zielen. ❏ Mundstücke 1 fest einschrauben, da sonst das

    Gewinde der äußeren Hülse 2 beschädigt wird.

    ❏ Das Gerät nur mit aufgeschraubtem Stiftauf- fangbehälter 4 betreiben.

    ❏ Die Kontakte des Akkus bei Aufbewahrung au- ßerhalb des Ladegerätes abdecken. Bei Kurz- schluss durch metallische Überbrückung besteht Brand- und Explosionsgefahr!

    ❏ Akku nicht öffnen, sowie vor Stoß, Hitze und Feuer schützen. Explosionsgefahr.

    ❏ Vor jeder Benutzung Gerät und Akku überprü- fen. Werden Schäden festgestellt, Gerät nicht weiter benutzen. Reparatur nur von einen Fach- mann durchführen lassen. Gerät nie selbst öffnen.

    ❏ Akku und Ladegerät sind aufeinander abge- stimmt. Zum Laden nur ein dafür vorgesehenes Würth-Ladegerät verwenden.

    ❏ Die Nennspannung des Akkus muss mit den Angaben auf dem Gerät übereinstimmen.

    ❏ Überzeugen Sie sich vor der Benutzung vom si- cheren Sitz des Akkus im Gerät.

    ❏ Vor allen Arbeiten an dem Gerät den Akku he- rausnehmen.

    ❏ Erwärmten Akku vor dem Laden abkühlen las- sen.

    ❏ Unter Extrembedingungen kann etwas Ak- ku-Flüssigkeit austreten, was aber keinen De- fekt bedeutet. Sollte Akku-Flüssigkeit auf die Haut gelangen, die betroffene Hautpartie sofort mit Wasser und Seife waschen. Akku-Flüssig- keit mit Essig oder Zitronensaft neutralisieren. Sollte Akku-Flüssigkeit ins Auge gelangen, das Auge mindestens 10 Minuten mit klarem Was- ser ausspülen. Dann sofort Arzt aufsuchen!

    ❏ Nur Original Würth-Zubehör verwenden.

    Zu Ihrer SicherheitD

    ☞ Weitere Sicherheitshinweise siehe Beilage

    702 915 - Buch Seite 6 Montag, 5. März 2001 9:18 09

  • 7

    702 915 X BA 0102

    Geräteelemente

    1

    Mundstück

    2

    äußere Hülse

    3

    Aufhängöse

    4

    Stiftauffangbehälter

    5

    Mundstückmagazin

    6

    LED Überlast

    7

    Ein-/Ausschalter

    8

    Akku

    9

    Schutzbügel

    Abgebildetes oder beschriebenes Zubehör gehört teilweise nicht zum Lieferumfang.

    Bestimmungsgemäßer Gebrauch

    Das Gerät ist bestimmt zum Verarbeiten von Blind- nieten. Für Schäden bei nicht bestimmungsgemäßen Ge- brauch haftet der Benutzer.

    Akku

    Es darf nur der für dieses Gerät vorgesehene Akku verwendet werden.

    Überzeugen Sie sich vor der Benutzung vom siche- ren Sitz des Akkus im Gerät. Der Akku muss vor dem ersten Gebrauch aufgela- den werden. Die Inbetriebnahme des Ladegerätes sowie die Be- schreibung des Ladevorganges entnehmen Sie bitte der beigelegten Anleitung „Ladegerät“. Bei richtigem Gebrauch kann der Akku bis zu 1000 mal wieder aufgeladen werden. Ein neuer Akku erreicht erst nach ca. 5 Lade- und Entladezyklen seine volle Leistung. Dies gilt auch für Akkus, die längere Zeit nicht gebraucht wurden. Akku nie vollständig entladen. Eine längere Lebensdauer wird erreicht, wenn der Akku regelmäßig belastet und anschließend nach- geladen wird. Bei Aufbewahrung außerhalb des Ladegerätes nicht vergessen, den Akku von Zeit zu Zeit nachzuladen. Eine wesentlich verkürzte Betriebszeit trotz Aufla- dung zeigt an, dass der Akku verbraucht ist und er- setzt werden muss.

    Inbetriebnahme

    Mundstück wechseln

    Abdeckung des Mundstückmagazins (Schlüssel mit SW 12) abnehmen und passendes Mundstück auswählen.

    Mundstücke falscher Größe führen zu Fehl- vernietungen.

    Altes Mundstück abschrauben. Ein-/Ausschalter

    7

    drücken und gleichzeitig Mundstück

    1

    mit dem Schlüssel fest einschrauben. Momentan nicht verwendete Mundstücke in das Mundstückmagazin

    5

    einstecken und dieses mit der Abdeckung verschließen.

    Vernieten

    Blindniet in das Mundstück

    1

    einführen, senkrecht in die Nietbohrung des Werkstückes einsetzen und an- pressen. Ein-/Ausschalter

    7

    betätigen und nach Beendigung des Nietvorganges wieder loslassen. Der abgerissene Nietstift fällt in den Auffangbehäl- ter oder nach vorne aus dem Mundstück. In regelmäßigen Abständen muss der Stiftauffang- behälter

    4

    entleert werden.

    Überlastschutz

    Bei Überlastung wird der Nietvorgang unterbrochen und die LED

    6

    leuchtet. Ein-/Ausschalter

    7

    loslassen.

    Wartung und Pflege

    Das Gerät und der Akku sind wartungsfrei. Sollte das Gerät trotz sorgfältiger Herstellungs- und Prüfverfahren einmal ausfallen, ist die Reparatur von einer autorisierten Kundendienststelle für Würth-Elektrowerkzeuge ausführen zu lassen. Bei allen Rückfragen und Ersatzteilbestellungen bitte unbedingt die 7-stellige Artikelnummer laut Typen- schild des Gerätes angeben.

    A

    B

    C

    702 915 - Buch Seite 7 Montag, 5. März 2001 9:18 09

  • 8

    702 915 X BA 0102

    Umweltschutz

    Rohstoffrückgewinnung statt Müllentsorgung

    Gerät, Zubehör und Verpackung sollten einer um- weltgerechten Wiederverwertung zugeführt werden. Defekte Akkus müssen gemäß Richtlinie 91/157/EWG recycelt werden. Werfen Sie den verbrauchten Akku nicht in den Hausmüll, ins Feuer oder ins Wasser. Akku/Gerät nicht öffnen und über die angebotenen Sammeleinrichtungen zurückgeben. In Deutschland können nicht mehr gebrauchsfähige Geräte/Akkus zum Recycling an Würth zurückge- geben werden.

    Garantie

    Für dieses Würth-Gerät leisten wir 6 Monate Ga- rantie auf Material- und Herstellungsfehler ab Kauf- datum (Nachweis durch Rechnung oder Liefer- schein). Entstandene Schäden werden durch Ersatz- lieferung oder Reparatur beseitigt. Schäden, die auf natürliche Abnutzung, Überlas- tung oder unsachgemäße Behandlung zurückzufüh- ren sind, werden von der Garantie ausgeschlossen. Beanstandungen können nur anerkannt werden, wenn Sie das Gerät unzerlegt einer Würth-Nieder- lassung, Ihrem Würth-Außendienstmitarbeiter oder einer Würth-autorisierten Kundendienststelle für Elektrowerkzeuge übergeben.

    Geräusch-/Vibrations- information

    Messwerte ermittelt entsprechend EN 50 144. Der A-bewertete Sch