ΔΙΑΦΟΡΕΣ ΚΑΙ ΟΜΟΙΟΤΗΤΕΣ ΜΕΤΑΞΥ ΤΩΝ ΜΕΓΑΛΩΝ...

download ΔΙΑΦΟΡΕΣ ΚΑΙ ΟΜΟΙΟΤΗΤΕΣ ΜΕΤΑΞΥ ΤΩΝ ΜΕΓΑΛΩΝ ΧΡΙΣΤΙΑΝΙΚΩΝ ΔΟΓΜΑΤΩΝ ΤΗΣ ΕΥΡΩΠΗΣ

If you can't read please download the document

  • date post

    30-Jun-2015
  • Category

    Education

  • view

    143
  • download

    9

Embed Size (px)

description

Περιέχει έρευνα συνεργατικών σχολείων σε τρεις γλώσσες.

Transcript of ΔΙΑΦΟΡΕΣ ΚΑΙ ΟΜΟΙΟΤΗΤΕΣ ΜΕΤΑΞΥ ΤΩΝ ΜΕΓΑΛΩΝ...

  • 1. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1 Comenius 1EU:n Comenius 1 projektiEuropean project based on Comenius 1Verbindendes und Unterschiedliches der drei groen christlichenKonfessionen (orthodox - evangelisch - katholisch) Europas ( ) Yhdistvi ja erottavia tekijit Euroopan kolmen suurenkirkkokunnan vlill (ortodoksit - evankeliset - katoliset)Combining and differing elements of the three important christianchurches (orthodox protestant catholic) in Europe

2. Teil 2 - 2 - Osa 2 - Part2Umfrage Credo zur Glaubenssituation junger Menschen Credo-tutkimus nuorten uskostaSurvey Credo: What do young people believe?2 3. Staatliche Realschule BurglengenfeldKreuzbergweg 4a93133 BurglengenfeldTel.: 0049 9471 80950Fax: 0049 9471 809525E-Mail: [email protected] 4. Schulleiter: Michael WagnerProjektlehrer: Josef Hartung,Adolf WeiEnieo Lyceum Drymos54500 Drymos (Griechenland)Tel.: 0030 394 31075Fax: 0030 394 032681E-Mail: [email protected] 5. Schulleiter: Georgios BoulakisProjektlehrer: Chrissostomos Monochristou, Giolanta SiskouHyvinkn yhteiskoulun lukioUudenmaankatu 1705800 Hyvink (Finnland)Tel.: 00358 19 459 24 69Fax: 00358 19 459 24 895 6. Schulleiter: Pentti HalonenProjektlehrer: Raija Partanen, RitvaUrsinPetko Rachov Slaveikov High SchoolVazrojdentsi Cmpl.6600 Kardjali (Bulgarien)Tel.: 00359361 36184Fax: 00359361 36134E-Mail: [email protected] 7. Schulleiter: Milko BagdarasowProjektlehrer: Pepinia Delcheva, Ventsislava Velkova, Ianko DimitrovInhaltsverzeichnis:Thema I:Gottesfrage - Kysymyksi Jumalan olemassaolosta - The Question of God - Seite 7 / Page 7Thema IIGlaubensstze und Dogmatisches - Uskonkappaleita ja dog-maattisia kysymyksi - Doctrine and dogmatic - Seite 25 / Page 25Thema IIIInstitution Kirche - Kirkko instituutiona - Official Church - Seite 52 / Page 52Thema IVLeben aus dem Glauben - Uskosta elminen - Life according to believe - Seite 71 / Page 71Thema VSonderfragen - Erityiskysymyksi - Special questions - Seite 92 /Page 92Auswertungen7 8. Seite 109 / Page 109Thema I:GottesfrageKysymyksi Jumalan olemassaolostaThe Question of God 8 9. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema I: Gottesfrage Kysymyksi JumalanolemassaolostaThe Question of God Frage 1: Glaubst du an Gott? Uskotko Jumalaan? Do you believe inGod? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %ja - uskonyes - 13 19 15 23 20 95 116 89Eher jauskon jotenkinrather yes - 32 48 22 34 1 5 10 9eher neinen oikein uskorather no - 18 27 22 34 0 0 2 1Neinen uskono - 4 6 6 9 0 0 1 19 10. 10 11. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienneinjaeher jaeher nein100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an Gott?11 12. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema I: Gottesfrage Kysymyksi Jumalan olemassaolosta The question of God .Frage 2:Teil 1Warum glaubst du? Miksi uskot? Why do you believe inGod? ;*** sehr wichtig** wichtig* weniger wichtigBurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Hilfe - Olen saanutapua- help - 27 21 19 4 17 30 33 55 12 57 29 5Religise Vorbilder/Minulla on uskonnol.Esikuvia./ Religiousmodels/.1 1 42 0 6 40 29 66 4 30 27 27Freude am SchnenJumala lytyykauneuden kauttajoy in beautiful things - .13 24 15 2 5 38 4 48 48 25 28 31Beweise fr ChristusUskovien todistusKristuksestaproof of Christ - . 6 21 36 2 18 33 0 0 0 32 27 312 13. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema I: Gottesfrage Kysymyksi Jumalan olemassaolosta The question of God .Frage 2:Teil 2Warum glaubst du? Miksi uskot? Why do you believe inGod? ;*** sehr wichtig** wichtig* weniger wichtigBurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Echtheit des NTUusi Testamentti kertooluotettavasti Jeesuksestaauthentic of the NT - 11 15 39 7 21 27 0 0 0 37 24 18Ursache fr dieSchpfungJumala luojanareason for the creation - 10 22 30 11 20 27 66 34 0 77 16 2Gegenpol zum BsenJumala pahanvastakohtanaopposite of the evil - 6 34 22 5 24 20 38 38 24 28 15 3513 14. wenigerwichtig wichtigsehrwichtigGegenpol zum BsenUrsache fr die SchpfungEchtheit des Neuen TestamentsBeweise fr ChristusReligise VorbilderHilfeFreude am Schnen45%40%35%30%25%20%15%10%5%0%Warum glaubst du?(Burglengenfeld)Warum glaubst du?(Drymos)14 15. sehr wichtigwichtigwenigerwichtigGegenpol zum BsenUrsache fr die SchpfungEchtheit des Neuen TestamentsBeweise fr ChristusReligise VorbilderHilfeFreude am Schnen80%70%60%50%40%30%20%10%0%Warum glaubst du?(Drymos)15 16. sehrwichtig wichtigwenigerwichtigGegenpol zum BsenUrsache fr die SchpfungEchtheit des Neuen TestamentsBeweise fr ChristusReligise VorbilderHilfeFreude am Schnen70%60%50%40%30%20%10%0%Warum glaubst du?(Kardjali)16 17. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema I: Gottesfrage Kysymyksi JumalanolemassaolostaThe Ouestion of God E Frage 3:Teil 1Warum glaubst dunicht?Miksi et usko? Why dont you believe? ;*** sehr wichtig** wichtig* weniger wichtigBurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Eltern / Vanhemmat /Parents - 3 13 19 2 5 38 0 0 0 8 2 10Lehrer, ErzieherOpettajat, Kasvattajatteachers, educators -0 5 22 0 2 31 0 0 0 11 8 13Freunde, Freundinnen /Ystvt / boy/girlfriends- 9 12 39 0 2 27 0 0 0 4 17 14Idole / idolit /idols - - 0 6 19 0 2 32 0 0 0 22 7 15Versagen (Geschichte)Eponnistuminen his-toriassa/ fail in history- 13 22 34 5 12 26 0 0 0 5 12 2717 18. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema I: Gottesfrage Kysymyksi JumalanolemassaolostaThe Ouestion of God E Frage 3:Teil 2Warum glaubst dunicht?Miksi et usko? Why dont you believe? ;*** sehr wichtig** wichtig* weniger wichtigBurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Fehl. Wrme / Puuttuvalmp / lack of warmth- 10 19 21 6 12 24 0 0 0 3 14 22Verhalten ( Gegenwart)Nykykirkko on epon-nistunuttehtvssn /behaviour nowadays - 24 30 13 8 5 30 0 0 0 19 25 15Spannung ( Kirche u.NW) / Kirkon ja luon-nontieteenvlinen jn-nite/ church - science- - 34 15 22 24 7 24 0 0 0 9 15 3218 19. sehr wichtigwichtigweniger wichtigSpannung Kirche - Naturw.Glaube - Naturwiss.Amtskirche heuteVersagen (Geschichte)IdoleLehrer, ErzieherElternFreundeFehelnde Wrme40%35%30%25%20%15%10%5%0%Warum glaubst du nicht?(Burglengenfeld)19 20. sehrwichtig wichtigwenigerwichtigGlaube - Naturwiss.Amtskirche heuteVersagen (Geschichte)IdoleLehrer, erzieherElternFreundeFehelnde Wrme100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Warum glaubst du nicht?(Kardjali)20 21. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema I: Gottesfrage Kysymyksi JumalanolemassaolostaThe Question of God Frage 4: Glaubst du an Gottals Schpfer derErde?Uskon Jumalaanmaailman luojana?Do you believe in Godas the creator of theearth? BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zuvahvasti samaa mielttotally - 4 6 8 11 21 100 69 53stimme eher zujokseenkin samaamieltI agree - 24 36 21 29 0 0 56 43lehne eher abjokseenkin eri mieltI refuse - 23 34 18 25 0 0 3 2lehne eher stark abvahvasti eri mieltI completely refuse -16 24 26 36 0 0 2 221 22. BurglengenfeldDeutschlandHyvinkFinnlandDrymosGriechenlandKardijaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an Gott als Schpfer der Erde?22 23. Thema I: Gottesfrage Kysymyksi JumalanolemassaolostaThe question of God Frage 5: Wie stellst dudir Gott vor?Minklainen mielikuvasinulla on Jumalasta?How do you imagineGod? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %Vater / Is /Father - 16 19 13 14 3 14 29 23etwas Absolutes /jotain absoluuttista /something absolute / 8 9 15 16 0 0 27 21Freund / ystv /friend / 6 9 11 12 7 33 13 10keine konkrete Vorstel-lung/ ei selv mieli-kuvaa/ no exact idea / 33 40 27 29 0 0 10 8Richter / tuomari /judge / 3 4 2 2 2 9 16 13Helfer, Retter / aut-taja;pelastaja /helper,saviour/ 14 17 24 26 9 43 14 11Buchhalter / kirjanpitjbookkeeper - ,2 2 2 2 0 0 17 1423 24. DrymosGriechenlandBuchhallterRichterkeine konkrete Vorstellungetwas AbsolutesVaterFreundHelfer, Retter45%40%35%30%25%20%15%10%5%0%Wie stellst du dir Gott vor?BurglengenfeldDeutschlandHyvinkFinnlandKardjaliBulgarien24 25. Thema II:Glaubensstze und DogmatischesUskonkappaleita ja dog-maattisia kysymyksiDoctrine and dogmatic 25 26. 26 27. Thema II: GlaubensstzeundDogmatischesUskonkappaleita ja dog-maattisiakysymyksiDoctrine anddogmatic Frage 1: An welche Inhaltedes Christentumsglaubst du?Mihin kristinuskonsisltihin uskot?Which contents ofthe christianity doyou believe in? ;*** sehr wichtig** wichtig * wen..w.BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Kreuzigung Jesu -Jeesuksen ristiinnaulit-seminen- crucificationof Jesus - 27 40 12 23 32 29 0 0 0 88 5 2Jesus - Sohn GottesJeesukseen JumalanPoikanaJesus, the son of God -, 15 32 22 19 25 21 66 30 4 82 8 3Vergebung der SndenSyntien anteeksiantoonforgiving of the sins - 22 15 31 26 21 25 96 0 4 58 27 6Jesus neben Gott /Jeesukseen taivaassaJumalan vieress /Jesusin heaven beside God - 7 9 34 8 11 29 4 38 52 55 22 1027 28. weniger wichtigwichtigsehr wichtigJesus neben GottVergebung der SndenJesus als Sohn GottesKreuzigung Jesu40%35%30%25%20%15%10%5%0%An welche Inhalte des Christentums glaubst du?(Burglengenfeld)28 29. sehr wichtigwichtigweniger wichtigVergebung der SndenKreuzigung JesuJesus als Sohn GottesJesus neben Gott90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%An welche Inhalte des Christentums glaubst du?(Drymos)29 30. sehr wichtigwichtigweniger wichtigVergebung der SndenKreuzigung JesuJesus als Sohn GottesJesus neben Gott90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%An welche Inhalte des Christentums glaubst du?(Drymos)30 31. weniger wichtigwichtigsehr wichtigVergebung der SndenKreuzigung JesuJesus als Sohn GottesJesus neben Gott35%30%25%20%15%10%5%0%An welche Inhalte des Christentums glaubst du?(Hyvink)31 32. sehr wichtigwichtigweniger wichtigVergebung der SndenKreuzigung JesuJesus als Sohn GottesJesus neben Gott100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%An welche Inhalte des Christentums glaubst du?(Kardjali)32 33. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: GlaubensstzeundDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisiakysymyksiDoctrine anddogmatic Frage 2:Teil 1Wie stellst du dirdie Hlle vor?Minklaiseksikuvittelet helvetin?How do you imaginethe hell? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %Es gibt keine HlleHelvetti ei ole.There is no hell - 17 25 17 20 0 0 45 35Bestrafung / Rangaistus- sovitus /punishment -25 37 13 16 0 0 88 68Hitze - hei / Kuuma-paikka/ heat - hot -16 24 9 11 7 34 56 43Es gibt einen Teufel.Paholainen on olemassaThere is Devil - 10 15 24 30 0 0 42 3233 34. Thema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine and dogmatic Frage 2:Teil 2Wie stellst du dir dieHlle vor?Minklaiseksi kuvittelethelvetin?How do you imagine thehell? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %Die Hlle ist alltglich/Helvetti on jokapi-vistmaan pll/Thehell is on earth every-day/ 27 40 18 22 2 10 75 58etwas Schlimmes /Jotain pahaa - kauheaa julmaa / somethingterrible - 30 45 38 46 10 48 75 58Macht des Bsen /Pahan voima onolemassa / the power ofthe evil exist / 29 43 38 50 0 0 71 55Ferne von Gott /Etisyytt, eroaJumalasta /distance of God / 14 21 24 29 14 67 109 8434 35. Burglengenfeld - DeutschlandHyvink - FinnlandDrymos - GriechenlandKardjali - BulgarienEs gibt keine Hlle!BestrafungHitze /heiEs gibt den Teufel.Hlle alltglichetwas SchlimmesMacht des BsenFerne von Gott90%70%60%50%40%30%20%10%0%80%Wie stellst du dir die Hlle vor?35 36. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: GlaubensstzeundDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine anddogmatic Frage 3: Gibt es ein Lebennach dem Tod?Kuoleman jlkeen onelm?Is there a lifeafter death? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 18 24 19 23 15 61 49 39stimme eher zu /lhes samaa mielt /I agree / 33 49 34 40 0 0 67 53lehne eher ab /lhes eri mielt /I refuse / 14 21 21 25 0 0 6 5lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse / .4 6 10 12 6 29 4 336 37. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab70%60%50%40%30%20%10%0%Gibt es ein Leben nach dem Tod?37 38. Thema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine anddogmatic Frage 4: Wie stellst du dir einewiges Leben vor?Minklaiseksi kuvitteletikuisen elmn?How do you imaginea eternal life? " ";BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %unendliches Glck /Loputonta onnea /endless hapyness / 29 43 22 26 8 36 59 45irdische Freuden /Maallisia iloja /earthly joy/ 13 19 12 14 0 0 28 22bei Gott sein /Jumalan luona ole-mista/ staying at God /" "5 7 16 19 0 0 97 75bei Verstorbenen sein/Kuolleiden lheistenluona olemista / joindead people / 44 65 40 48 9 54 45 35Ende des Leidens /Krsimyksen loppua /finish of sorrow / 41 61 46 55 4 19 45 3538 39. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienEnde des Leidsbei Verstorbenen seinbei Gott seinirdische Freudenunendliches Glck80%70%60%50%40%30%20%10%0%Wie stellst du dir ein ewiges Leben vor?39 40. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine and docmatic Frage 5: Glaubst du an dieAuferstehung Jesu?Uskon Jeesuksenylsnousemiseen.Do you believe in theresurrection of Jesus? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 7 11 11 13 21 100 97 75stimme eher zu /jokseenkin samaamieltb /I agree / 25 37 27 33 0 0 28 22lehne eher ab /jokseenkin eri mielt /I refuse / 25 37 25 30 0 0 3 2lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /12 15 20 24 0 0 2 140 41. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an die Auferstehung?41 42. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine anddocmatic Frage 6: Glaubst du an deineigene Auferstehung?Uskon omaanylsnousemiseeni?Do you believe inyour ownresurrection? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %Stimme stark zu /Aivan samaa mielt /Totally / 4 6 1 2 17 81 24 19Stimme eher zu /Jokseenkin samaamielt /I agree / 23 34 20 34 0 0 73 58Lehne eher ab /Jokseenkin eri mielt /I refuse / 26 39 19 32 0 0 22 17Lehne eher stark ab /Aivan eri mielt /I completely refuse /14 21 19 32 4 19 7 642 43. BurglengenfeldDeutschlandHyvinkFinnlandDrymosGriechenlandKardjaliBulgarienlehne eher stark ablehne eher abstimme eher zustimme stark zu90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an deine eigene Auferstehung?43 44. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita ja dog-maattisiakysymyksiDoctrine anddocmatic Frage 7: Glaubst du an Jesusals Sohn derJungfrau Maria?Uskon Jeesukseenneitsyt Marian poikana?Do you believe inJesus, son of thevirgin Mary? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 5 7 19 23 18 86 91 71stimme eher zu /jokseenkin samaamielt /I agree / 18 28 34 41 0 0 33 26lehne eher ab /jokseenkin eri mielt /I refuse / 23 34 18 19 0 0 4 3lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /20 31 14 17 3 14 0 044 45. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an Jesus als Sohn der Jungfrau Maria?45 46. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine anddocmatic Frage 8: Glaubst du an dieDreifaltigkeit bzw. an dendreieinigen Gott Vater, Sohnund den Heiligen Geist?Uskon Pyhnkolmiyhteiseen Jumalaan,Isn, Pokiaan ja PyhnHenkeen?Do youbelieve in thetrinity? (, );BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 3 4 5 7 21 100 87 69stimme eher zu /jokseenkin samaamielt /I agree / 31 46 31 48 0 0 34 27lehne eher ab /jokseenkineri mielt /I refuse / 24 36 25 38 0 0 3 2lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /9 14 14 22 0 0 2 246 47. Glaubst du an die Dreifaltigkeit bzw. an den dreieinigen Gott Vater, Sohn und den Heiligen Geist?BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%47 48. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita ja dog-maattisiakysymyksiDoctrine anddocmatic Frage 9: Glaubst du an dieHimmelfahrt Jesu?Uskon Jeesuksentaivaaseenastumiseen?Do you believe in theascension of Jesus? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent%stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 3 5 13 15 18 86 76 61stimme eher zu /jokseenkin samaamielt /I agree / 20 30 31 36 3 14 45 36lehne eher ab /jokseenkin eri mielt /I refuse / 30 44 22 26 0 0 4 3lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /14 21 19 22 0 0 0 048 49. BurglengenfeldDeutschlandHyvinkFinnlandDrymosGriechenlandKardjaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an die Himmelfahrt Jesu?49 50. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine anddocmatic Frage 10: Glaubst du an dieWunder in der Bibel?Uskon Raamatussakerrottuihin ihmeisiin.Do you believe inmiracles in the bible? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent%stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 1 1 6 7 4 19 69 54stimme eher zu /jokseenkin samaamielt /I agree / 30 45 34 40 1 5 51 40lehne eher ab /jokseenkineri mielt /I refuse / 26 39 35 41 16 76 6 5lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /10 15 10 12 0 0 1 150 51. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an die Wunder in der Bibel?51 52. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema II: Glaubensstze undDogmatischesUskonkappaleita jadogmaattisia kysymyksiDoctrine and docmatic Frage 11: Glaubst du an Wunderheute?Uskon, ett nykyn voitapahtua ihmeit?Do you believe inmiracles nowadays? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 10 15 18 22 14 66 37 29stimme eher zu /jokseenkin samaamielt /I agree / 32 48 34 41 0 0 73 57lehne eher ab /jokseenkin eri mielt /I refuse / 21 31 19 23 0 0 17 13lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /4 6 12 14 7 34 2 152 53. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienstimme stark zustimme eher zulehne eher ablehne eher stark ab70%60%50%40%30%20%10%0%Glaubst du an Wunder heute?53 54. Thema III:Institution KircheKirkko instituutionaOfficial Church 54 55. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema III: Institution Kirche Kirkko instituutiona Official Church Frage 1: Wie stehst du deinerKirche gegenber?Mik on suhteesi kirkkoon? What is your personalattitude of church? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %positiv /positiivinen /positiv / 4 6 12 14 19 90 68 52unterschiedlich /vaihteleva /different / 49 73 43 51 2 10 58 45indifferent /vlinpitmtn /indifferent / 8 12 25 30 0 0 4 3negativ /negatiivinen /negativ / 6 9 4 5 0 0 0 055 56. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgariennegativunterschiedlichpositivindifferent/gleichgltig100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Wie stehst du deiner Kirche gegenber?56 57. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema III Institution Kirche Kirko instituutiona Official Church Frage 2: Richtest du dich nachdeiner Kirche?Noudatan kirkon antamiaelmnohjeita?Do you act as the churchwants you to? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 1 1 1 1 15 71 4 3stimme eher zu /jokseenkin samaamielt / I agree / 11 17 31 36 6 29 79 61lehne eher ab /jokseenkin eri mielt /I refuse / 34 51 39 46 0 0 44 34lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /21 31 14 16 0 0 3 257 58. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienlehne eher stark ablehne eher abstimme eher zustimme stark zu80%70%60%50%40%30%20%10%0%Richtest du dich nach deiner Kirche?58 59. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema III: Institution Kirche Kirkko instituutiona Official Church Frage 3: Glauben kann man ohne dieKirche!Uskoa voi mys ilman kirkkoa? I can believewithout church! ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zuaivan samaa mielttotally - 35 52 55 65 0 0 26 20stimme eher zujokseenkin samaamieltI agree - 22 33 25 29 0 0 69 53lehne eher abjokseenkin eri mieltI refuse - 8 12 4 5 0 0 28 22lehne eher stark abaivan eri mieltI completely refuse -2 3 1 1 21 100 7 559 60. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienlehne eher stark ablehne eher abstimme eher zustimme stark zu100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Glauben kann man ohne die Kirche?60 61. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema III Institution der Kirche Kirkko instituutiona? Official of church Frage 4: Was gefllt dir an der Kirche? Mika sinun mielestsikirkossa on hyv?Why do you likechurch? ;Teil 1 BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Geborgenheit /Turvallisuus /safeness / 0 19 24 12 27 18 4 18 52 20 32 16Gemeinschaft /Yhteisyys / community /, 13 33 13 6 21 26 9 18 52 27 25 21Hilfe in der Not / Apu hdss /help in trouble / 13 28 25 21 19 15 52 29 4 48 28 13Untersttzung im Glauben/Vahvistaa uskoa / support inbelieving / 3 24 27 6 17 25 9 29 34 59 22 11Halt im Leben/Kiinnekohta elmss /orientation in my life / 4 22 27 1 1 25 9 38 34 20 25 29Ansprechpartner in der Not /Keskustelu-kumppani hdss/contact in misery / 16 21 25 14 18 26 13 58 0 32 25 2161 62. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema III Institution der Kirche Kirkko instituutiona? Official of church Frage 4: Was gefllt dir an der Kirche? Mika sinun mielestsikirkossa on hyv?Why you likechurch? ;Teil 2 BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Sorge um sozial Schwache / Pithuolta yhteiskunnan heikoista /care about social weak people / 22 31 19 21 23 23 9 29 34 36 23 16karitative Einrichtung /Hyvntekevisyystoiminnot/caritativ institutions / 18 27 18 36 24 15 4 13 24 9 19 24Vermittlung christlicher Werte /Kristillisten arvojen vlittminen /arrange of christian values / 3 13 33 4 17 25 58 24 38 12 17 23soziale Werte /Sosiaalinen asenne /social attitude / 7 31 25 11 13 29 29 59 0 16 26 22Glaube an Gott /Usko Jumalaan /believe in God / 9 24 27 14 17 24 96 0 4 78 8 362 63. GeborgenheitGemeinschaftHilfe in NotUntersttzung i. GlaubenHalt im LebenAnsprechpartner in NotSorge um sozial Schwachekaritative EinrichtungenVermittlung christl. Wertesoziale EinstellungGlaube an Gott0%5%10%15%20%25%30%35%Was gefllt dir an der Kirche?(Burglengenfeld)wichtigweniger wichtigsehr wichtig63 64. GeborgenheitGemeinschaftHilfe in NotUntersttzung i. GlaubenHalt im LebenAnsprechpartner in NotSorge um sozial Schwachekaritative EinrichtungenVermittlung christl. Wertesoziale EinstellungGlaube an Gott0%10%20%30%40%50%60%70%80%Was gefllt dir an der Kirche?(Drymos)wichtigweniger wichtigsehr wichtig64 65. GeborgenheitGemeinschaftHilfe in NotUntersttzung i. GlaubenHalt im LebenAnsprechpartner in NotSorge um sozial Schwachekaritative EinrichtungenVermittlung christl. Wertesoziale EinstellungGlaube an Gott0%5%10%15%20%25%30%35%40%Was gefllt dir an der Kirche?(Hyvink)wichtigsehr wichtigweniger wichtig65 66. GeborgenheitGemeinschaftHilfe in NotUntersttzung i. GlaubenHalt im LebenAnsprechpartner in NotSorge um sozial Schwachekaritative EinrichtungenVermittlung christl. Wertesoziale EinstellungGlaube an Gott0%10%20%30%40%50%60%70%80%90%100%Was gefllt dir an der Kirche?(Kardjali)wichtigweniger wichtigsehr wichtig66 67. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema III Institution der Kirche Kirko instituutiona? Official of church Frage 5: Mich strt an der Kirche. Minua hiritsee kirkossa. I don `t like the churchbecause of... Teil 1: BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Die Kirche ist unzeitgem, veraltet. /Kirkko on ajastaan jljess, vanhentunut. /The church is antiquated, conservative. / 48 18 21 21 18 27 4 9 52 18 18 27Kirchensteuer / Kirkollisverottax for the church / 33 25 19 18 21 30 0 0 0 10 10 25Scheinheiligkeit / Tekopyhyys, valheel-lisuus/ hypocritial, the church lies /, 15 28 18 23 19 24 13 9 18 32 20 15Struktur der Kirche /Kirkon rakenne, arvojrjestys /structure of the church / 13 16 19 5 12 23 0 0 0 8 8 2867 68. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema III Institution der Kirche Kirkko instituutiona? Official of church Official of churchFrage 5: Mich strt an der Kirche. Minua hiritsee kirkossa. I don `t like thechurch because of...I don `t like the churchbecause of...Teil 2: BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * *** ** * *** ** *Festhalten an starren Regeln /Jykist snnist kiinnipitminenkeeping rigid rules / 28 37 13 20 19 24 13 18 34 10 19 26Bevormundung des Menschen /Ihmisten holhoaminen / pationi-zingof the people / 7 15 21 6 6 25 4 4 18 27 21 13Einmischung in das Privatleben /Yksityiselmn sekaantuminen /meddling in the privatelife/ 13 25 19 7 14 15 18 18 4 14 18 23Glaube wird nicht richtigvermittelt. / Kirkko ei anna oikeatakuvaa uskosta. / Believe is notcorrectly arranged. / 5 24 31 5 6 26 9 24 29 26 22 2268 69. weltfremdKirchensteuerScheinheiligkeitHierarchieMachtstarre RegelnBevormundungEinmischung in PrivatlebenGlaube falsch vermittelt50%45%40%35%30%25%20%15%10%5%0%Mich strt an der Kirche.(Burglengenfeld)weniger wichtigwichtigsehr wichtig69 70. weltfremdKirchensteuerScheinheiligkeitHierarchieMachtstarre RegelnBevormundungEinmischung in PrivatlebenGlaube falsch vermittelt35%30%25%20%15%10%5%0%Mich strt an der Kirche.(Drymos)weniger wichtigwichtigsehr wichtig70 71. weltfremdKirchensteuerScheinheiligkeitHierarchieMachtstarre RegelnBevormundungEinmischung in PrivatlebenGlaube falsch vermittelt30%25%20%15%10%5%0%Mich strt an der Kirche.(Hyvink)weniger wichtigwichtigsehr wichtig71 72. weltfremdKirchensteuerScheinheiligkeitHierarchieMachtstarre RegelnBevormundungEinmischung in PrivatlebenGlaube falsch vermittelt60%50%40%30%20%10%0%Mich strt an der Kirche?(Kardjali)weniger wichtigwichtigsehr wichtig72 73. Thema IV:Leben aus dem GlaubenUskosta elminenLife according to believe 73 74. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 1: Kennst du den Inhalt der10 Gebote?Tunnetko kymmenenkskyn sislln?Do you know the contentof the 10 commendments? 10 ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %sehr gut / oikein hyvin /very well / 4 6 3 4 0 0 53 41gut / hyvin /well / 12 18 34 45 0 0 42 32befriedigend / tyydyttvsti /satisfactory / 27 40 23 31 0 0 20 15ausreichend / riittvsti /sufficiently / 19 28 14 19 18 86 12 9mangelhaft / puutteellisesti /unsatisfactory / 4 6 1 1 0 0 2 2ungengend / riittmttmsti /unsufficiently / 1 2 0 0 3 14 1 174 75. sehr gutgutbefriedigendausreichendmangelhaft90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Kennst du den Inhalt der 10 Gebote?Burglengenfeld - DeutschlandDrymos - GriechenlandKardjali - BulgarienHyvink - Finnland75 76. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 2: Lebst du danach? Eltk niiden mukaan? Do you live according to the 10commendments? 10;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %jaelnyes - 6 9 3 4 0 0 11 9eher jajokseenkinrather yes 26 39 58 69 0 0 69 53eher neinlhinn en elrather no 25 37 19 23 18 86 44 34neinen elno - 10 15 4 5 3 14 6 576 77. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienjaeher neineher janein90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Lebst du danach?77 78. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 3: Kennst du dasGlaubensbekenntnis?Tunnetkouskontunnustuksen?Do you know the creed? ?BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %sehr gut / oikein hyvin /very well / 17 26 24 29 5 22 66 51gut / hyvin /well / 29 43 34 41 0 0 26 20befriedigend /tyydyttvsti /satisfactory /8 12 9 11 7 34 14 11ausreichend / riittvstisufficiently / 4 6 10 12 0 0 14 11mangelhaft /puutteellisesti /unsatisfactory / 3 4 6 7 9 54 5 4ungengend /riittmttmsti /unsufficiently /6 9 0 0 0 0 4 378 79. Burglengenfeld - DeutschlandHyvink - FinnlandDrymos - GriechenlandKardjali - Bulgariensehr gutgutbefriedigendausreichendmangelhaftungengend60%50%40%30%20%10%0%Kennst du das Glaubensbekenntnis?79 80. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 4: Besuchst du den Sonntags-gottesdienst?Kytk jumalanpalveluksessasunnuntaisin?Do you visit the serviceon sunday? .;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %immerainaalways 4 6 0 0 0 0 2 2meistensenimmkseenmostly - 14 21 0 0 0 0 25 20seltenharvoinseldom - 27 40 27 32 21 100 73 59nieen koskaannever - 22 33 57 68 0 0 23 1980 81. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienniemeistensimmerselten100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Besuchst du den Sonntagsgottesdienst?81 82. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 5: Betest du tglich? Rukoiletko pivittin? Do you pray everyday? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %immerkyllalways - 4 6 10 11 0 0 58 45meistensenimmkseenmostly- 6 9 9 10 0 0 45 35seltenharvoinseldom - 33 50 37 43 21 100 21 16nieen koskaannever - 24 35 31 36 0 0 6 582 83. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienniemeistensimmerselten100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Betest du tglich?83 84. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus demGlaubenUskosta elminen Life according to believe Frage 6: Betest du im Kreis derFamilie?Rukoillaanko perheesssi? Do you pray with your family? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %meistensenimmkseenmostly 1 1 7 8 0 0 23 18seltenharvoinseldom - 13 20 34 37 0 0 69 53nieen koskaannever 53 79 52 56 21 100 38 2984 85. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgariennieseltenmeistens100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Betest du im Kreis der Familie?85 86. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 7:Teil 1Worin siehst du den Sinndes Lebens?Mik on mielestsielmn tarkoitus?What is the sense of life? ;*** sehr wichtig** wichtig* weniger wichtigBurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * * ** *** *** ** *Harmonie in der Ehe/Tasapainoinen avioliitto /harmony in t. marriage/ 51 33 9 20 26 15 18 18 29 33 32 15Freunde-Freundinnen/Ystvt / boy/girl-friends/ / 66 27 7 43 39 8 48 52 0 43 31 9Kinder / Lapset/ children / 28 27 7 24 31 15 18 29 29 48 31 8Geld, Eigentum, HausRaha, omaisuus, talomoney, possess, home /, ,21 45 7 10 26 24 34 18 38 15 25 33Lebensgenuss / Elmnnautinnot /pleasure oflife / 21 52 21 15 33 18 34 24 18 70 15 8Beruf / Ammatti /profession / 22 49 19 20 26 19 18 18 9 25 28 2286 87. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo" zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 7:Teil 2Worin siehst du den Sinndes Lebens?Mik on mielestsielmn tarkoitus?What is the sense of life? ;*** sehr wichtig** wichtig* weniger wichtigBurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)*** ** * *** ** * * ** *** *** ** *Nchstenliebe / Lhim-misenrakkaus/ charity /16 52 10 40 29 8 18 24 29 25 34 18Religion / uskonto, usko /religion / , 1 22 40 2 17 26 9 18 18 60 24 11SelbstverwirklichungItsens toteuttaminenself realization31 45 6 44 33 12 52 9 38 32 23 21Einsatz f. andere/ Muidenpuolesta toimimineneffort for others / 21 46 21 8 32 27 52 18 13 29 33 2087 88. 60%50%40%30%20%10%0%EheFreundeWorin siehst du den Sinn des Lebens?KinderGeld, Eigentum, HausLebensgenussBerufReligionSelbstverwirklichung(Burglengenfeld)sehr wichtigwichtigweniger wichtig88 89. 70%60%50%40%30%20%10%0%EheFreundeWorin siehst du den Sinn des Lebens?LebensgenussKinderGeld, Eigentum, HausBerufReligionSelbstverwirklichung(Drymos)sehr wichtigwichtigweniger wichtig89 90. 45%40%35%30%25%20%15%10%5%0%EheFreundeWorin siehst du den Sinn des Lebens?LebensgenussKinderGeld, Eigentum, HausBerufReligionSelbstverwirklichung(Hyvink)sehr wichtigwichtigweniger wichtig90 91. 60%50%40%30%20%10%0%EheFreundeWorin siehst du den Sinn des Lebens?LebensgenussKinderGeld, Eigentum, HausBerufReligionSelbstverwirklichung(Kardjali)sehr wichtigwichtigweniger wichtig91 92. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage "Credo"zur Glaubenssituation junger MenschenThema IV: Leben aus dem Glauben Uskosta elminen Life according to believe Frage 8: Wie beurteilst du dieUnauflslichkeit der Ehe?Kirkon opetus avioliitonpysyvyydest on oikein?How du you judge theindissolubility of themarriage? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland(FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland(GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu /aivan samaa mielt /totally / 3 4 21 24 21 100 35 28stimme eher zu /jokseenkin samaamielt /I agree / 17 27 3 3 0 0 39 31lehne eher ab /jokseenkin eri mielt /I refuse / 32 48 9 10 0 0 41 33lehne eher stark ab /aivan eri mielt /I completely refuse /14 21 54 62 0 0 10 892 93. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienlehne eher stark ablehne eher abstimme eher zustimme stark zu100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Wie beurteilst du die Unauflslichkeit der Ehe?93 94. Thema V:SonderfragenErityiskysymyksiSpecial questions 94 95. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage Credozur Glaubenssituation junger MenschenThema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions Frage 1: Welche von diesenrelig. Bewegungeninteressieren dich?Mist uskonnollisistaliikkeist olet kiinnostunut?Which of these religiousmovements are youinterested in? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %Pfingstbewegung /Helluntaihertys / movement ofWhitsun / 3 4 3 4 0 0 2 1Adventisten / Adventistit /Adventison / 1 1 1 1 0 0 1 1Baptisten / Baptistit /Baptists / 0 0 3 4 0 0 6 4Methodisten / Pelastu-sarmeija /Methodists / 0 0 5 6 0 0 1 1Zeugen Jehovas / Jehovantodistajat / Jehovas Witnesses / 1 1 1 1 0 0 5 4Mormonen / Mormonit /Mormons / 2 3 4 5 0 0 1 1keine / En ole kiinnostunutmistn / no interests / 60 90 64 79 21 100 116 8995 96. KeineMormonenMethodistenBaptistenAdventistenPfingstbewegungZeugen Jehovas100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Welche von diesen religisen Bewegungen interessieren dich?KardjaliBulgarienBurglengenfeldDeutschland DrymosHyvinkFinnlandGriechenlandEuropisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage Credo96 97. zur Glaubenssituation junger MenschenThema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions Frage 2: Interessierst du dichfr Jugendreligionen?Oletko kiinnostunutuususkonnoista?Are you interested inmodern movements ofreligion? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zu / olen /totally / 0 0 3 4 0 0 1 1stimme eher zu /jokseenkin kiinnostunut6 9 14 18 0 0 6 5I agree / lehne eher ab / enjuurikaan / I refuse /33 49 24 30 0 0 64 50lehne eher stark ab / enI completely refuse /28 42 39 49 21 100 57 4597 98. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienlehne eher stark ablehne eher abstimme eher zustimme stark zu100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Interessierst du dich fr Jugendreligionen?Thema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions 98 99. Frage 3: Bist du berJugendreligioneninformiert?Onko sinulla tietojauususkonnoista?Have you got informationabout modern movements ofreligion? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl % Prozent % Anzahl Prozent %jaonyes20 30 19 25 0 0 2 2eher jaon jotakinrather yes 28 42 45 60 0 0 10 8eher neinei juurikaanrather no 15 22 4 5 0 0 43 33Neineino4 6 7 9 21 100 75 5899 100. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienjaeher neineher janein100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Bist du ber Jugendreligionen informiert?Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage Credo100 101. zur Glaubenssituation junger MenschenThema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions Frage 4: Bist du aberglubisch? Oletko taikauskoinen? Are you superstitious? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %jaolenyes6 9 2 2 15 73 21 17eher jajokin verranrather yes 31 46 37 44 4 17 37 29eher neinen juurikaanrather no 22 33 33 39 0 0 40 32neinenno8 12 13 15 2 10 28 22101 102. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienjaeher neineher janein80%70%60%50%40%30%20%10%0%Bist du aberglubisch?102 103. Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1Umfrage Credozur Glaubenssituation junger MenschenThema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions Frage 5: Interessiert dich Okkultis-mus?Oletko kiinnostunutokkultismista?Are you interested inoccultism? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zuolentotally 5 8 5 6 11 52 3 2stimme eher zujonkin verranI agree20 30 28 33 0 0 9 7lehne eher aben juurikaanI refuse27 40 21 25 0 0 68 52lehne eher stark abenI completely refuse. 15 22 30 36 10 48 50 39103 104. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienlehne eher stark ablehne eher abstimme eher zustimme stark zu60%50%40%30%20%10%0%Interessiert dich Okkultismus?Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1104 105. Umfrage Credozur Glaubenssituation junger MenschenThema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions Frage 6: Hast du bestimmteFormen praktiziert?Oletko harjoittanut joitakinokkultismin muotojakytnnss?Did you alreadypractice some? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %neinenno46 68 65 77 16 76 123 98seltenjotakin sen suuntaistaseldom17 26 18 21 0 0 3 2oftuseinoften4 6 1 1 5 24 0 0105 106. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienoftneinselten100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Hast du bestimmte Formen des Okkultismus praktiziert?Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1106 107. Umfrage Credozur Glaubenssituation junger MenschenThema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions Frage 7: Interessiert dichSatanismus?Kiinnostaako sinuasatanismi?Are you interested insatanism? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %stimme stark zukylltotally 0 0 1 1 0 0 3 2stimme eher zujonkin verranI agree.3 4 3 4 0 0 5 4lehne eher abei juurikaanI refuse.16 24 7 8 21 100 36 28lehne eher stark abeiI completely refuse. 48 72 73 87 0 0 86 66107 108. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienlehne eher stark ablehne eher abstimme eher zustimme stark zu100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Interessiert dich Satanismus?Europisches Projekt im Rahmen von Comenius 1108 109. Umfrage Credozur Glaubenssituation junger MenschenThema V: Sonderfragen Erityiskysymyksi Special questions Frage 8: Hast du bestimmteFormen praktiziert?Oletko harjoittanutjoitakin satanisminmuotoja?Did you alreadypractice specialforms? ;BurglengenfeldDeutschland (D)HyvinkFinnland (FI)KardjaliBulgarien (BG)DrymosGriechenland (GR)Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent % Anzahl Prozent %neinenno65 97 84 100 21 100 128 99seltenjotakin sen suuntaistaseldom2 3 0 0 0 0 2 1oftuseinoften0 0 0 0 0 0 0 0109 110. BurglengenfeldDeutschland HyvinkFinnland DrymosGriechenland KardjaliBulgarienoftneinselten100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%0%Hast du bestimmte Formen des Satanismus praktiziert?110 111. Auswertung des deutschen Teils der UmfrageDer Groteil der Schler glaubt an die Existenz Gottes, findet aber nur schwer einen Zugang zu fundamentalenGlaubensgrundstzen und steht der Kirche distanziert gegenber. So knnte man in aller Krze das Ergebnis der Umfragezusammenfassen. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:Die Einstellung zu Gott und zu wichtigen Glaubensstzen:Grundstzlich bejahen 67% der Jugendlichen die Existenz Gottes, whrend sie 6% total ablehnen. Knapp die Hlfte derbefragten Schler ist der Ansicht, dass man ber Gott keine klare Vorstellung haben kann, und nur 42% sehen in ihm den Impulsder Schpfung.Etwa 2/3 der Jungen und Mdchen erwarten ein Leben nach dem Tod, wo sie mit Freunden an einem Ort des Glcksweiterleben. hnlich stark ist der Glaube an die Hlle, den Inbegriff der Grausamkeit und der Gottferne. Schwer zu verstehen istvor diesem Hintergrund die Tatsache, dass nur 40% an die eigene Auferstehung glauben, wohl aber fast die Hlfte dieAuferstehung Jesu vertreten kann.Probleme haben viele der ca. 15-Jhrigen mit dem Dogma der Jungfrauengeburt, der Trinittslehre, der Himmelfahrt oder denWundern Jesu.Die Beziehung der Schler zur Kirchewird nur von 6 % als recht positiv beurteilt, whrend fast 90 % meinen, auch auerhalb der Kirche glauben zu knnen. Obwohles etwa die Hlfte der Befragten fr richtig hlt, nach den 10 Geboten zu leben, kommen z.B. nur 6 % der Aufforderung derkatholischen Kirche zum regelmigen Sonntagsgottesdienstbesuch nach.Der Glaube im AlltagDort wo Glaube seinen wichtigsten Sitz im Leben haben sollte, nmlich in der Familie, scheinen die Anlagen der jungenMenschen kaum mehr entfaltet zu werden. Besonders das Gebet in der Familie ist dafr ein wichtiger Indikator. Nur 15% derSchler verweisen auf ein positives Verhltnis zum Gebet und 80% geben an, dass zu Hause berhaupt nicht mehr gebetet wird.Dass der Glaube das Leben in den Familien immer weniger prgt, zeigt sich auch in der Tatsache, dass nur 4% uneingeschrnktdie Ansicht unserer Kirche ber die Unauflslichkeit der Ehe teilen.111 112. Andere religise Gruppen, Formen von Religionsersatzstoen bei den jungen Leuten auf unterschiedliches Interesse. Die Schler fhlen sich fast nicht angesprochen von Gruppen, wieden Zeugen Jehovas, den Adventisten, den Wiedertufern usw.; auch nicht von Inhalten der neuen Jugendreligionen. Wohl aberverweisen 72% darauf, dass sie Kenntnisse ber diese Gruppen haben.Etwas strker ist das Interesse der jungen Menschen an Formen des Aberglaubens, denen gegenber sich 55% aufgeschlossenzeigen. So z. B. 38% an Formen des Okkultismus. Ablehnend stehen 96% den Inhalten des Satanismus gegenber.Auswertung des finnischen Teils der UmfrageDie Hyvinker Jugendlichen vermeiden extreme Stellungnahmen in ihren Antworten.An die Existenz Gottes glauben 57% , aber an Gott als Schpfer glauben nur 40%; denn viele sehen eine Spannung zwischendem Schpfungsglauben und den Ergebnissen der Naturwissenschaften. Auch die Eltern und Idole tragen dazu bei, dass derGlaube an Gott schwankt.Von den Inhalten des Glaubensbekenntnisses erwiesen sich die Kreuzigung Jesu, die Vergebung der Snden, der Schrecken derHlle und das Leben nach dem Tod als die wichtigsten. Das ewige Leben gilt fr die meisten als Sein bei den verstorbenenNchsten und als Ende des Leides. Den Jugendlichen fllt es leichter, an die Auferstehung Jesu als an ihre eigene Auferstehungzu glauben. 64% der Jugendlichen glauben an Jesus als Sohn der Jungfrau Maria, die Dreieinigkeitslehre wird von 55%akzeptiert.Die Mehrheit (64%) verhlt sich positiv oder unterschiedlich zur Kirche, obwohl 94% der Meinung sind, dass man auch ohneKirche glauben kann. Die karitativen Einrichtungen und die Sorge um sozial Schwache werden als eine wichtige Ttigkeit derKirche angesehen; die Scheinheiligkeit und das Festhalten an starren Regeln stren am meisten. der Jugendlichen lebt nachden zehn Geboten, ein Fnftel betet, 68% gehen am Sonntag nicht in die Kirche.Bei der Frage nach dem Sinn des Lebens wurden Freunde, Nchstenliebe und Selbstverwirklichung am hchsten geschtzt.62% knnen die Ehe nicht als eine unauflsliche Form des Zusammenlebens ansehen.112 113. Die religisen Bewegungen und Jugendreligionen interessieren sehr wenig. Beim Aberglauben gehen die Meinungenauseinander: 56% finden sich nicht aberglubisch; 17% geben an, eindeutig aberglubisch zu sein. Okkultismus undSatanismus werden klar abgelehnt. Niemand hat Satanismus praktiziert, obwohl sich 4% irgendwie dafr interessieren.Auswertung des griechischen Teils der Umfrage aus der Sicht des Lyceums von DrymosBei der Umfrage zur Glaubenssituation junger Menschen am Lyceum von Drymos ist zu erkennen, dass die orthodoxenSchler sehr glubig sind. Sie beschreiben Gott als Ursache fr die Schpfung, und auch als Vater. Ihre persnlichenVorbilder sind ihre Idole. Sie glauben besonders an die Kreuzigung Jesu und an ein Leben nach dem Tode. Sie stellen sichdie Hlle als eine Trennung von Gott vor. Sie wollen in ihrem ewigen Leben bei Gott sein. Sie glauben an die AuferstehungJesu, an die eigene Auferstehung, an die Dreifaltigkeit, an die Himmelfahrt Jesu. Sie glauben an die Wunder in der Bibelund an Wunder heute.Sie stehen ihrer Kirche positiv gegenber. Sie versuchen sich nach ihrer Kirche zu richten. Gemeinschaft ist wichtig, abersie strt die Machtstellung der Kirche.Sie kennen den Inhalt der 10-Gebote, sie beten tglich, aber sie besuchen den Sonntagsgottesdienst nur selten. Sie sehen denSinn des Lebens im Lebensgenuss und sie stimmen stark fr die Unauflslichkeit der Ehe. Sie zeigen kaum Interesse frJugendreligionen. '''' /(), (, ) () , . . (89%). . , , 113 114. (, , ). . . '' ''. . , , . . . . . . 10 , . . . . . .Based on the opinion of the situation of faith by young people in European countries with almost Catholic (Germany), Orthodox(Greece, Bulgaria) and Evang. (Finland) character. According to the results of the questionnaire on the pupils of Lyceum ofDrymos we conclude that the Orthodox pupils believe strongly (89%) that God is the reason of Creation. They are influenced bythe idols (pop-starts, film-stars etc). They imagine God as a father or something absolute. They believe in Crucification of Jesus.They imagine that hell keeps them in distance of God and they accept that there is life after death. They wish that in eternal lifestayed with God. They believe in the Resurrection of Jesus, in their own resurrection, in the trinity and in the Ascension of Jesus.They believe in miracles of Bible and in miracles nowadays. Their attitude to church is positive and they try to act as churchwants. They believe in cooperative salvation and they dont like hypocricy. They know well the content of the 10commandments, they seldom visit services on Sundays but they pray every day. They know the Creed. For them the sense of lifeis pleasure and they believe that people must avoid divorcing. Their contribution to other religious movement and satanism isminus. They havent got any information about them and they arent superstitious.114